Worauf müsst ihr achten, wenn ihr für euer Online-Marketing Unterstützung durch eine virtuelle Assistentin sucht? Und für welche Aufgaben macht es Sinn sich einen Online-Marketing Spezialisten zu suchen?

In diesem Artikel findet ihr:

  • Tipps zur Auswahl einer Virtuellen Assistentin im Online-Marketing
  • Aufgabenbereiche für Virtuelle Assistenten im Online-Marketing
  • Aufgabenbereiche für Marketing Spezialisten im Online-Marketing
  • Wichtige Fragen an Virtuelle Assistenten zum Auswahlprozess 

Dazu möchte ich kurz zum Thema Virtuelle Assistenz ausholen. Virtuelle Assistenten (VA) sind eine tolle Möglichkeit für Solo-Unternehmen und auch größere Betriebe, sich Unterstützung zu holen, ohne gleich einen Mitarbeiter fest anzustellen. Einfach gesagt kann man eine VA auch mit einem Freelancer gleichsetzen, jedoch ist die preisliche Gestaltung unterschiedlich sowie die Art der Tätigkeiten.

Ursprünglich arbeiteten VA’s in Büro- und Back-Office Tätigkeiten, die man sehr gut auch ortsunabhängig ausüben kann. Zu allgemeinen Büro-Tätigkeiten kommen nun immer mehr Aufgaben, die von Virtuellen Assistenten angeboten werden, wie Website-Erstellung, Suchmaschinenoptimierung uvm.

Einige Virtuelle Assistenten positionieren sich im Online-Marketing- Bereich ohne entsprechende Ausbildung, Qualifikationen oder sonstige Online-Marketing Erfahrungen.

Websiteerstellung Marketing Spezialist

Dabei kommen z.B. solche Ergebnisse raus, die auf Webseiten live geschaltet sind.

Zu einem bestimmten Aufgaben-Level ist das sicherlich möglich. Das größte Problem in meinen Augen ist, dass sich jeder als virtuelle Assistenz bezeichnen kann, es gibt keine Berufsausbildung, Zertifikate oder Ähnliches. Zusätzlich gibt es auch immer mehr Coaches für Virtuelle Assistenten, die sog. Ausbildungsprogramme als Virtuelle Assistenz anbieten. Auf den ersten Blick klingt das für Unerfahrene sehr verlockend. Sie können sich zum Beispiel aus dem Ausland, während einer Weltreise ein ortsunabhängiges Business aufbauen. Auch für Studenten ist es eine sehr attraktive Form, um das Budet aufzubessern. Allerdings werden die Themenbereiche in diesen Coachings häufig nur oberflächlich angerissen und die Komplexität des Online Marketings kann gar nicht abgebildet werden

Dein Business liegt dir am Herzen? Dann beachte die folgenden Tipps zur Suche nach deiner Virtuellen Assistentin im Online-Marketing

Daher solltet ihr, wenn euch an eurem Business etwas gelegen ist, auf einige Dinge bei der Auswahl eurer Virtuellen Assistenz für Online-Marketing achten.

Denn gerade im Online-Marketing kann man viel kaputt machen. Sei es Newsletter-Abonnenten löschen, die falschen Einstellungen für eure Webseite treffen, nicht nach DSGVO-Richtlinien handeln, sinnlose Marketing-Maßnahmen, unpassende Posts erstellen ohne den entsprechenden Output zu entwickeln uvm. Manchmal bekomme ich richtig Gänsehaut, wenn ich die Projekte sehe.

Deshalb möchte ich euch die folgenden Tipps zur Suche nach eurer Virtuellen Assistenz im Online-Marketing geben.

1) Prüfe die Referenzen und frage beim Auftraggeber nach

Schau auf der Webseite nach Referenzen und sieh dir im Detail die Projekte an und welche Aufgabenbereiche die Virtuelle Assistenz dabei übernommen hat. Weitere Möglichkeiten sind es den Xing- oder LinkedIn-Profilen der Virtuellen Assistentin zu folgen, um mehr über ihren bisherigen Lebenslauf zu erfahren. Social Media Profile, wie Facebook und Instagram sind zusätzlich hilfreich, um zu sehen wie sich die VA selbst vermarktet.

Klar, du hast bei einer Virtuellen Assistentin leichtere Möglichkeiten euer Vertragsverhältnis wieder zu beenden als bei einer festangestellten Mitarbeiterin. Beachte dennoch den zeitlichen Aufwand, den du in die Suche nach deiner VA steckst sowie den Nutzen, den du daraus ziehen möchtest, um dein eigenes Unternehmen weiter voran zu bringen.

2) Lass deine Virtuelle Assistenz Probe arbeiten

In einer Probestunde merkst du ganz schnell, ob die Virtuelle Assistentin sich mit Online-Marketing auskennt oder noch Anfänger ist. Hier spielt vor allem der Faktor Zeit eine Rolle.

Was bringt dir eine günstige Virtuelle Assistentin, wie eine Studentin oder ortsunabhängige VA mit niedrigen Lebensunterhaltungkosten, die mit einem Stundensatz von 15€ arbeitet und dafür aber die doppelte oder dreifache Zeit als ein Experte braucht? Am Ende zahlst du drauf, glaub mir. 

Je nach VA kann die Probestunde kostenlos oder kostenpflichtig sein.

3) Aufgaben und Fragen für Virtuelle Assistenten im Online Marketing

Je nach Themenbereich sind folgende Aufgaben und Fragen sinnvoll.

Website-Projekte für virtuelle Assistenten

Eine sehr gute Online-Marketing Aufgabe für Virtuelle Assistenten ist das Content Management. Du gibst die Inhalte für deine Website vor und die VA arbeitet sie in deine Website ein. Immer beliebter sind Online Kurse, Online Kongresse & co. Dabei können dir virtuelle Assistenten sehr gut helfen die Inhalte hochzuladen und zu korrigieren.

Bei der Entwicklung von Webseiten wäre ich sehr vorsichtig. Lass hier einen Spezialisten ran.

 

Fragen zum Thema Website an deine Virtuelle Assistentin

  • Mit welchem CMS arbeitet sie?
  • Mit welchen WordPress Themes hat sie bereits gearbeitet?
  • Oder hat sie nur mit Baukastensystemen wie Jimdo, Wix & Co. gearbeitet?
  • Kennt sie sich mit Datenschutz, Plug-ins etc aus?
Weitere Tipps
  • Sichert eure Webseite mit Backups
  • Weist der VA bestimmte Rollen zu, d. H. gebt ihr nur eingeschränkte Zugriffsrechte

SEO-Projekte für virtuelle Assistenten

Solltest du noch nichts im Bereich SEO gemacht haben, würde ich das Thema nicht an Virtuelle Assistenten auslagern. Lass dir lieber von einer SEO-Spezialistin ein SEO Konzept erstellen und schalte dann erst eine Virtuelle Assistenz als Unterstützung ein, sollte es der Profi nicht mit übernehmen können. Der SEO Spezialist sollte deine VA auf jeden Fall selbst briefen, sei es durch ein Dokument oder einen Zoom-Call. Wichtig dabei ist die Nachkontrolle durch den SEO Spezialisten. Er ist der Profi und nicht du. Du bist Spezialist in deinem Kerngeschäft und nicht für die Suchmaschinenoptimierung zuständig.

Fragen zum Thema SEO an deine Virtuelle Assistentin

  • Welche Webseiten hat sie auf welche Google Position gebracht? Wie hat sich das Ranking verbessert?
  • Hat sie schon mit Keyword Listen gearbeitet?
  • Kennt sie SEO Plugins, wie Yoast SEO?
  • Kennt sie die wichtigsten SEO Grundregeln?
  • Weiß sie wo Alt-Tags angepasst werden können?

Newsletter Marketing Projekte für Virtuelle Assistenten

Es gibt einige Aufgaben, die Virtuelle Assistenten hervorragend für deinen Newsletter übernehmen können:

  • Bildrecherche
  • Ausformulierung der Texte
  • Korrekturlesen

Grundsätzlich macht es Sinn das Design-Template, also eine Vorlage, von einem Profi erstellen zu lassen.

Fragen zum Thema Newsletter an deine Virtuelle Assistentin

  • Mit welchen Newsletter-Systemen hat sie bereits gearbeitet? (Viele sprechen auf eine gute Auffassungsgabe)
  • Frag nach der Öffnungs- und Klickrate
  • Lass dir Design-Beispiele zeigen und checke die Kundengröße
  • Prüfe, ob die Newsletter Conversion-Elemente enthalten
  • Gib der VA einen Einblick in dein Newsletter-Tool via Zoom, bevor du ihr die Zugänge schickst

Social Media Marketing für Virtuelle Assistenten

Social Media wurde in meinem Studium vor 10 Jahren noch belächelt. Facebook ist damals gerade in Deutschland populär geworden und wir haben es hauptsächlich privat genutzt, z.B. für Studiengangsgruppen. Seitens der Hochschule gab es hier noch keine unternehmerischen Tätigkeiten wie heute. Wenig später in meinem Masterstudium in Marketing & Communications und meiner Weiterbildung als Online Marketing Consultant 2015 hat es natürlich schon einen viel wichtigeren Stellenwert eingenommen.

Dennoch habe ich auch heute manchmal noch den Eindruck, dass Unternehmerinnen und auch viele VA’s der Meinung sind, dass man für Social Media Marketing keine Kenntnisse benötigt und einfach wild drauf los posten und teilen kann. Deshalb ist diese Tätigkeit besonders bei Virtuellen Assistenten äußerst beliebt.

Das kann deine VA im Social Media Marketing für dich hervorragend übernehmen:

  • Bildrecherche oder Postgestaltung, z.B. mit Canva
  • Du gibst einen Redaktionsplan vor und die VA kümmert sich um die Erstellung der Texte (gib die Texte und Bilder vorher unbedingt immer frei)
  • Ideengestaltung, Konkurrenzrecherche & co.

Welche Fragen an deine Social Media Marketing VA sind wichtig?

  • Frag nach den Kennzahlen und lass dich nicht von optisch ansprechenden Designs täuschen.
  • Beim Social Media Marketing sind Likes und die Anzahl der Follower auf den ersten Blick selbst ersichtlich. Wichtig ist jedoch vor allem, wie viele Klicks der Social Media Kanäle auf die Webseite der betreuten Kunden führen bzw. wie viele davon auch in Kunden verwandelt werden.

Lass dir dabei am besten per Zoom, je nach Aufgabenbereich im Marketing, die Tools und Erfolge damit zeigen.

Welche Tätigkeiten solltest du lieber einem Marketing-Profi statt einer Virtuellen Assistentin überlassen?

  • Webseite Erstellung (die technische Performance, der Aufbau und die Nutzerfreundlichkeit sind erfolgsentscheidende Faktoren für dein Unternehmen)
  • SEO Konzeption
  • Kostenpflichtige Werbung, wie Google AdWords oder Facebook Anzeigen (hier kannst du viel Geld verlieren)

Fazit Virtuelle Assistenz für dein Online-Marketing oder Profi?

Versteht mich bitte nicht falsch, ich finde das Konzept von virtuellen Assistenten wirklich klasse. Ich arbeite auch selbst mit virtuellen Assistenten zusammen, die mir verschiedene Tätigkeiten abnehmen. Doch meiner Meinung nach ist es entscheidend, um welche Tätigkeiten es sich handelt und welche Erfahrungen und Qualifikationen die virtuelle Assistenz hat. 

Gerade im Online-Marketing wandelt sich viel. Es ist sehr wichtig stets die neusten Updates zu kennen, sich weiterzubilden, Konferenzen zu besuchen und einen allumfassenden Blick zum Thema Online-Marketing zu haben. Online-Marketing Strategien, Kenntnisse über verschiedene Werbemöglichkeiten oder Suchmaschinenoptimierung lernt man vor allem von Marketing-Spezialisten und Trial & Error. Dazu ist viel Erfahrung nötig und die entsprechende Ausbildung.

Hast du Fragen zum Thema Virtuelle Assistentin fürs Online-Marketing finden? Schreib mir gerne dazu einen Kommentar.

Anna Lange Online Marketing Spezialistin

Hallo, ich bin Anna – die Online-Marketing Spezialistin für Solo-Preneurinnen. Mit längjähriger Konzern-, und Agenturerfahrung berate ich seit 1,5 Jahren Unternehmerinnen als selbstständige Online-Marketing Spezialistin zu Suchmaschinenoptimierung, Websiteerstellung, Newsletter-Marketing und Social Media Marketing.