Hintergrund der Online-Marketing Blogparade

Instagram Challenges, Anzeigen für Facebook Challenges & co. gibt es gerade online zu genüge. Allerdings helfen sie dir nicht langfristig und (fast) automatisch online gefunden zu werden. Zusätzlich stellt der „Post-Druck“ sowie die eigene Aktivität auf einigen Social Media Plattformen für viele Unternehmerinnen einen sehr hohen Stresslevel dar.

Marketing durch Suchmaschinenoptimierung hingegen bietet dir eine viel stressfreiere Möglichkeit dich online zu positionieren. Klar, kostet es dich auch einen zeitlichen Aufwand deine Artikel und Themen sichtbar zu machen. Dennoch musst du es nicht täglich eine bestimmte Anzahl an Posts, Stories und Kommentare vergeben.

Deshalb möchte ich eine Blogparade zum Thema Sichtbarkeit mit Online-Marketing starten. Für mich ist dabei das suchmaschinenoptimierte Content-Marketing die beste Strategie. Denn mit solchen Blogartikeln oder optimierten Webseiten, übernimmt Google für dich die Arbeit und schlägt deine Webseite potentiellen Kunden bei Google vor. Wenn du nochmal einen Schritt zurück gehen möchtest, schau gerne in meinen Artikel: Wie funktioniert SEO.

Doch wie geht es anderen Unternehmerinnen damit? Welche Erfahrungsberichte gibt es?

Ziel der Blogparade ist es anderen Unternehmerinnen Mut machen weiter in ihre online Sichtbarkeit durch suchmaschinenoptimiertes Content-Marketing (in einfachen Worten: durch einen Blog) zu investieren.

Was ist eine Blogparade?

Eine Blogparade ist ein Aufruf eines Bloggers oder Unternehmers gemeinsam mit anderen Bloggern zu einem bestimmten Thema zu schreiben.

Die Blogparade kann entweder nur auf der Webseite des Bloggers stattfinden, indem er Texte und Bilder von anderen Bloggern sammelt und auf seiner eigenen Webseite in einem Beitrag sammelt oder diese veröffentlicht.

Oder die Blogparade wird auf der Website des Blogparaden-Starters verkündet und die teilnehmenden Blogger und Unternehmer veröffentlichen Beiträge auf ihren eigenen Seiten und verlinken zum Initiator der Blogparade.

Welchen Nutzen hat eine Blogparade?

  1. Neue Leser durch die Vernetzung
  2. Neue Links: Hauptziel jeder Blogparade ist es sich gegenseitig zu vernetzen und Backlinks aufzubauen. Denn diese Links sind ein vertrauenswürdiges Signal für Google, dass du von anderen Webseiten empfohlen wirst.

Die sog. Backlinks zählen zu den wichtigen Rankingfaktoren von Google.

Allerdings musst du hier stets aufpassen, ob es sich um einen Aufruf einer positiven Webseite handelt oder um einen reinen Backlink-Sammler. Diese Personen erkennst du daran, dass sie unter ihren Blogartikeln sehr, sehr viele Kommentare von anderen Besuchern mit Verlinkungen zu ihren Webseiten haben. Das ist für Google leider ein negatives Signal, wenn eine Backlink-Findungsstrategie hinter einer Seite steht.

Zusätzlich sind viele SEO Tools auch in der Lage den Linkwert einer Webseite zu bewerten.

  1. Online Sichtbarkeit ohne lautes Marketing, Launches & co.

 

Wie kannst du an der Online-Marketing Blogparade teilnehmen?

  • Teilnehmen können Unternehmerinnen, die es selbst oder für ihre Kunden geschafft haben durch Online-Marketing Strategien sichtbar zu werden
  • Was heißt das konkret? Du hast es geschafft mit Facebook, Instagram, Pinterest, Content -Marketing, Google Ads, Online Summit, Podcast, Email-Marketing deine Seite oder die Seite deiner Kunden auf eine gute Google Position zu bekommen? Oder hast du auch Erfolg mit deinem Unternehmen ohne ein gutes Google Ranking?
  • Spielt Suchmaschinenoptimierung dabei eine Rolle? (Pinterest SEO zählt dazu übrigens genauso)
  • Oder hast du durch andere Strategien Sichtbarkeit erreicht?
  • Wie hoch ist der wöchentliche Aufwand (zeitlich und monetär) für deine Strategie?
  • Es müssen nicht alle Fragen beantwortet werden, diese dienen nur als Inspiration.
  • Dann freue ich mich über deine Teilnahme an meiner Blogparade und deinen Erfahrungsbericht dazu.

 

Wer kann an der Online-Marketing Blogparade teilnehmen?

Unternehmerinnen aus dem Online Marketing, Marketing, Grafiker, Texter, virtuelle Assistenten, die Kunden in ihrem Online-Marketing unterstützen, Brandingspezialisten oder Kommunikationsexperten.

Warum nur Frauen? Weil ich Unternehmerinnen Mut machen möchte, sich mit der Technik zu befassen. Hier wirkt es einfach authentischer, wenn es auch aus der Feder einer Frau erklärt wird.

Wieso nur aus dem Bereich Online-Marketing? Weil wir uns gegenseitig durch die Blogparade mehr Sichtbarkeit verschaffen. Hier ist es wichtig, dass unsere Websites der Online-Marketing Blogparade auch eine gegenseitige Relevanz haben.

Wie funktioniert die Online-Marketing Blogparade?

1. Du schickst mir eine kurze Nachricht an info@marketingspezialistin.de, dass du gerne an der Blogparade teilnehmen möchtest und über welches Thema du schreiben möchtest.

2. Auf deinem eigenen Blog schreibst du bis zum 09.11.2020 einen Artikel zu dem vorgeschlagen Thema und verlinkst zur Blogparade. Der Artikel sollte mindesten 800 Zeichen haben.

3. Du postest über deinen Blogpost in den sozialen Medien mit dem Hashtag #blogparadeonlinemarketing.

4. Im Kommentar unter diesem Artikel postest du den Link zu deinem Artikel und einen kleinen Satz zur Teilnahme.

Ich werde in einem Beitrag ein Resümee aus allen eingereichten Blogartikeln ziehen und eure Website verlinken.

Bist du bei meiner Online-Marketing Blogparade dabei?

Ich freue mich auf deine Nachricht.